Ein Narzisst kommt meistens zurück – das ist „Hoovern“

Das Hoovern ist Bestandteil des narzisstischen Kreislaufs. Der Discard ist nicht die letzte Phase des Missbrauchs, nach einer Weile kehrt der Narzisst zurück, um dich wieder einzufangen. Es kommt die Zeit des Hooverns. Dieser Ausdruck kommt von einer bekannten Staubsauger-Marke Hoover. Er meint das Verhalten, das der Narzisst anwendet, um die Beute an sich zu saugen, die er abgelegt hat oder die ihm aus den Händen gefallen ist. Um sie wieder in seinen Wirbel der Misshandlung und Manipulation einzubinden.

Für den Narzisst gibt es nie eine Beendigung oder Abschluss der Beziehung. Es handelt sich um einen vorübergehenden Rückzug. Nach seiner gestörten Psyche gehören seine Opfer ihm für immer, sie sind sein Eigentum. Also fühlt er sich berechtigt, sie wegzuwerfen und sie so oft wieder einzufangen, wie er will, je nach seinem Treibstoffbedarf. Das Zurückholen des Opfers geschieht durch „Hoovern“.

Der Narzisst lässt niemals los

In Wirklichkeit lässt er seine alten Zufuhrquellen nie ganz frei, immer, auf die eine oder andere Weise, versucht er sie weiter an sich zu binden. Er möchte, dass sie ihm zur Verfügung stehen, wenn er sie braucht, und bildet eine Art Schrank, den er in seinem Inventar aufbewahrt.

Natürlich löscht er dich zum Zeitpunkt des Discards aus seinem Kopf. Als ob du nie existiert hättest, das ist der Grad der Abscheu, den er dir gegenüber empfindet. Diese Entfremdung kann Monate oder sogar Jahre dauern.

Der Narzisst hat dich so sehr abgewertet, dass er seinen Hass nicht verbergen kann. Er ist verärgert. Denke daran, dass du erbärmlich und nutzlos bist, vor seinen Augen bist du in Schwarz. Der Gedanke des Narzissten ist in diesem Sinne völlig kindisch: Entweder er idealisiert Menschen und stellt sie auf einen Sockel, oder er wertet sie uneingeschränkt ab und wirft sie in den Gulli. Zu diesem Zeitpunkt erscheint es ihm unmöglich, dass er jemals etwas Gutes in dir gesehen hat.

Nichts, absolut nichts, von dem, was du sagst oder tust, kann das ändern, was der Narzisst denkt, wenn er dich abschiesst. Denke daran, dass die Gründe nie im Opfer liegen, es hat nichts mit dir zu tun, du bist immer noch eine wertvolle Person, es geht um ihn, seine Erkrankung und was in seinem kranken Geist vorgeht. Natürlich versteht das Opfer in diesem Fall nicht, was los ist.

Schwarz und weiß

Deshalb fühlen sich Menschen in diesem Stadium emotional und psychologisch am Boden zerstört. Sie wissen nicht, warum sie so kalt behandelt werden, warum sie gemobbt und misshandelt werden. Normale Menschen sind in der Lage zu nuancieren, sie erkennen die Fehler einer Person, aber sie erkennen auch das Positive. Der Narzisst hat keine Nuancen, sein Denken ist schwarz oder weiß. Seine Welt, wie die der Kinder, ist voller Helden und Schurken.

In Wirklichkeit, und obwohl es schwer zu glauben ist, ist es in Bezug auf den Treibstoff die Phase, in der Narzissten sich am besten fühlen. Deshalb verlängern sie die Qual der Abwertung. Der negative Treibstoff hat eine ganz besondere Qualität für sie, all deine negativen emotionalen Reaktionen nähren ihn, sie fühlen sich mit allmächtig, während sie dich psychologisch und emotional vernichten.

Der Narzisst findet immer neue Opfer

In der Zwischenzeit haben sie wahrscheinlich ein neues Opfer gefunden, das sie verführen und idealisieren. Wenn sie sich in ihrer neuen Quelle sicher fühlen, werden dir den letzten Schlag geben, sie werden nach dem Moment suchen, in dem sie dir mehr Schaden zufügen können, und sie werden gehen, überzeugt davon, dass du das Schlimmste bist, was ihnen in ihrem Leben passiert ist und dass du es nicht verdienst, jemandem so Überlegenem, Besonderem und Einzigartigem nahe zu sein. Von diesem Moment an werden sie dich aus ihrem Kopf löschen, wie jemand, der sein Hemd wechselt und das gebrauchte in den Wäschekorb wirft.

Es wird kein Abschlussgespräch oder Erklärungen geben, sie werden dich einfach am Straßenrand liegen lassen, in dem Wissen, dass du zerstört bist und Tausende von Fragen im Kopf hast. Sie wissen es, aber es ist ihnen wirklich egal.

Die emotionalen und psychologischen Auswirkungen sind so drastisch, dass viele Opfer einige Zeit brauchen, um zu reagieren. Sie fühlen sich verwirrt und gelähmt. Normalerweise ist die Person mit Hilfe von anderen Menschen oder der Aufklärung im Internet endlich in der Lage, die narzisstische Störung ihres Aggressors zu erkennen und beginnt einen Prozess der Genesung von den Nachwirkungen des erlittenen Missbrauchs, dessen Wendepunkt No Contact ist, die Schwelle, die überschritten werden muss, um sich von der traumatischen Bindung zu befreien und vor dem Aggressor sicher zu bleiben.

Trotz der verheerenden Erfahrung und entgegen dem, was man erwarten könnte, taucht der Narzisst oft kurz danach wieder auf. Jetzt beginnt das Hoovern.

So hoovert der Narzisst

Narzissten testen immer wieder, ob du noch zu Verfügung stehst.

Das Wiederauftauchen des Narzisstes wird durch viele Faktoren bedingt: den momentanen Bedarf an frischem Treibstoff, dem Wunsch, das Opfer zu benutzen, um es mit einem Dritten zu triangulieren, die Leichtigkeit, mit der sie das Opfer wieder kontaktieren können, dem Wunsch, die Kontrolle und Beherrschung zu beweisen, die sie noch über dich haben, und so weiter.

Für den Fall, dass das Opfer durch die Installation von No Contact entkommen ist, ist es wahrscheinlich, dass es sich an ihm rächen, es wieder täuschen und der Narzisst derjenige sein will, der im schlimmstmöglichen Moment und wenn das Opfer es am wenigsten erwartet, entscheidet, die Beziehung zu beenden und zu verschwinden.

Zu wissen, dass es ihm gelungen ist, die Person, die so misshandelt wurde, wieder zu täuschen, er in der Lage war, alle ihre Widerstände zu brechen und sein Opfer in seinem Versuch, No Contact aufrechtzuerhalten, scheitern zu lassen, gibt dem Narzisst ein grosses Macht- und Kontrollgefühl, er fühlt sich wirklich in Ekstase, überlegen, als wäre er Gott.

Alle Narzissten hoovern

Der Narzisst testet sein Opfer: Er schickt dir eine E-Mail oder eine Whatsapp-Nachricht, um dich zu grüssen oder dich zum Beispiel um einen kleinen Gefallen zu bitten. Er trifft dich im Rahmen  deiner Arbeit oder deines Studiums; er bittet dich um ein Treffen, um etwas mit ihm zu besprechen, mit der Ausrede, einen Gegenstand zurückzugeben oder ihm von einem Problem, einer Krankheit zum Beispiel, zu erzählen, und versucht, an deine empathischen Eigenschaften, an dein Mitgefühl usw. zu appellieren.

Der klassischste Köder beim Hoovern ist es, dich um eine weitere Chance zu bitten, falsche Reue zu zeigen und eine Rückkehr ins goldene Zeitalter der Beziehung zu versprechen. Er weiß, dass das Opfer Antworten braucht, dass es sich immer noch gefangen fühlt vom Sog des traumatischen Bandes, und er entfaltet sein ganzes Arsenal, um dich zu manipulieren und zu verführen.

Eine weitere sehr häufige Methode des Hoovern ist es, dem Opfer vorzuschlagen, Freunde zu bleiben und sich gegenseitig Dinge zu erzählen. Wenn das Opfer den Köder nimmt, wird der Narzisst weiterhin unvorhersehbar in dein Leben ein- un aussteigen und dich betrügen und belügen, wann immer er kann. So beginnt der Kreislauf von Missbrauch und Manipulation beginnt von Neuem.

Es gibt viele Köder und Fallen, die der Räuber für seine Beute vorbereitet. In einigen Fällen, um die Beziehung wiederherzustellen und sich wieder mit dieser alten Brennstoffquelle zu verbinden, insbesondere in Zeiten von Versorgungsengpässen.

Zu anderen Zeiten kontaktiert er sie einfach, um sich selbst zu beweisen, dass er dich immer noch dominiert und kontrolliert, um mit deinen Erwartungen zu spielen. Um Treibstoff zu bekommen, zu verbrauchen und wieder zu verschwinden.

Wahrheiten über das Hoovern, die man nicht vergessen sollte

Wir haben noch viele Punkte zu diesem Thema Hoover zu besprechen. Im Moment sollten wir uns diese Wahrheiten vor Augen halten, die der Schlüssel zum Schutz vor den Klauen der Narzissten sind, in dieser Phase, die auf die Installation von No Contact folgt:

1. Narzissten kommen immer wieder

In ihrem Kopf glauben sie, dass sie Anspruch darauf haben, obwohl sie wissen, dass ihr Verhalten missbräuchlich war und welchen Schaden sie dir zugefügt haben. Wenn nicht alle Zugangsbrücken abgebrochen sind, oder wenn keine eine Gefahr wahrnehmen, real oder imaginär, dass sie öffentlich bloßgestellt werden können, werden sie nach einem Weg suchen, dich irgendwann wieder einzufangen. Was auch immer an Zeit vergeht, du solltest niemals deine Wachsamkeit aufgeben.

2. Narzissten lieben nicht, weil sie hoovern

Lasse dich nicht täuschen, Narzissten kommen nicht zurück, weil die romantische Liebe, das Gefühl der Freundschaft oder weil sie dich vermissen, in ihnen geweckt wurde. Überhaupt nicht, diese gestörten Menschen bauen keine emotionalen Bindungen zu irgendjemandem auf, noch können sie Liebe oder Freundschaft leben oder verstehen. Ihr Ziel ist es, Treibstoff zu gewinnen und die Kontrolle und Macht über dich zu behalten. Das war’s, und denk nicht mehr weiter darüber nach.

3. Narzissten haben keine Schuldgefühle

Narzissten bereuen nichts oder fühlen sich verantwortlich für ihre missbräuchlichen Handlungen. Sie erkennen sie nicht einmal. Alle Erklärungen, die sie ihren Opfern geben, sind betrügerisch und sollen Ihre Wahrnehmung der Fakten manipulieren und das Unbegründbare rechtfertigen: Missbrauch. Wenn du Antworten brauchst, werden sie nie aus dem Mund des Täters kommen.

4. Narzissten ändern sich nicht nach dem Hoovern

Ich weiss, die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber glaube mir, Narzissten ändern sich nicht und niemals. Sie können es nicht und sie wollen es auch nicht. Sie können dir versprechen, dass sie ihr Verhalten verbessern werden, und sogar, dass sie an der Therapie teilnehmen werden, aber alles ist ein Kompromiss, um dich zu täuschen. Die Natur des Narzissten ist permanent missbräuchlich und manipulativ, auch wenn zehn Jahre nach der Beziehung vergangen sind.

5. Der Narzisst wird nicht mehr so wie früher

Die goldene Periode der Beziehung, in der dich der Narzisst idealisiert und dir sein freundlichstes Gesicht gezeigt hat, wird NIE wiederkommen. Alles war ein Schauspiel, um dich zu verführen. Nachdem du den Kreislauf des Missbrauchs durchlebt hast, ist es unmöglich, das Wesen hinter der Maske zu vergessen; der Narzisst weiß das, also wird er sich nicht viel Mühe geben, so zu handeln, wie er es am Anfang tat. Er hat dich nie geliebt, er war nur eine Tarnung, um dich zu täuschen.

6. Alles wird nur schlimmer

Wenn wir einen neuen Zyklus in der Beziehung zu einem Narzisst leben, ist der Missbrauch viel schneller und intensiver und die emotionale und psychologische Misshandlung ist meist verheerender als beim ersten Mal.

7. Du hast es in der Hand: lass das Hoovern nicht zu!

Der endgültige Discard wird niemals vom Narzisst diktiert werden, der jedes Mal, wenn er die Tür offen findet, zu deinem Leben zurückkehren wird. Der endgültige Discard liegt allein in deinen Händen. Indem du No Contact installierst und aufrechterhältst, wodurch alle Möglichkeiten, eine Beziehung zu dir aufzubauen, endgültig beendet werden.

Lasst uns über diese Tatsachen nachdenken, die das Fundament sind, um zu wissen, wie wir uns vor Narzissten schützen können, und lasst uns entschlossen auf dem Weg der Freiheit und Genesung voranschreiten.